Na ja, warum eigentlich nicht. Wenn du in deinem Bekanntenkreis herumfragst, hat doch irgendwie jeder schon einmal was gewonnen. Warum also soll das Glück nicht auch dir hold sein? Bei Profiwin.de kannst du für nur 5 € pro Monat an 200 Gewinnspielen gleichzeitig teilnehmen. Und das jeden Monat. Du bekommst sogar eine monatliche Übersicht, an welchen Gewinnspielen du teilgenommen hast.
Bei Getmore kannst Du zum einen selbst bei jedem Online-Einkauf Geld sparen und zum anderen kannst Du Dir ein eigenes kleine Online-Einkommen aufbauen. Für das Geld verdienen im Internet ist interessant, dass man sich einen personalisierten Shop erstellen kann. Du kannst somit anderen Menschen die Möglichkeit zeigen, wie auch sie Geld sparen können – und das ist für alle Teilnehmer 100% kostenlos. Du musst nichts verkaufen, sondern hilfst beim Sparen. Das Stichwort heißt „social selling“ und ist in den USA schon sehr verbreitet und etabliert, im deutschsprachigen Raum noch(!) nicht. Ganz ehrlich: Ich nutze selbst die verschiedensten Möglichkeiten zum Online-Geld verdienen, Cashback + Social Selling ist mein absoluter Favorit. Denn es erschafft einen direkten Mehrwert, es erfordert keine Vorkenntnisse, man braucht keine eigene Webseite, kann direkt loslegen und es ist für alle 100% KOSTENLOS.
Der Vorteil an dem Affiliate Marketing über Social Media ist, dass du nicht erst aufwändig an einer Website oder an einer E-Mail Liste arbeiten musst. Dennoch ist eine solche Seite mit viel Arbeit verbunden, denn du musst ständig die besten Angebote finden. Außerdem sind deine Postings nur sehr kurz sichtbar. Anders als bei einem in den Suchmaschinen gut platziertem Beitrag einer Nischenseite, kann dein Facebook Posting nicht einfach so gefunden werden.
Um als Autor bzw. Texter online Geld zu verdienen, musst du fehlerfrei schreiben können und einen sicheren Stil haben. Denn nur mit dem Abschreiben und Kopieren von fremden Texten kommst du bei diesem Nebenjob nicht sehr weit. Du hast schon immer davon geträumt ein Buch zu schreiben, aber möchtest erstmal klein anfangen? Dann ist dieser Online-Job perfekt für dich, um Erfahrung zu sammeln und Kontakte zu knüpfen.
Eine sehr einfache Möglichkeit, als klammer Student nebenher ein paar Euro zu verdienen, ist, AppJobber zu werden. Die App ermöglicht es dir, kleine Aufgaben ganz praktisch in ein paar Minuten zu absolvieren, so z.B. während der Heimfahrt von der Uni oder zwischen den Seminaren. Typische Mikrojobs sind beispielsweise das Abfotografieren von Öffnungszeiten eines bestimmten Restaurants oder der Verfügbarkeit bestimmter Produkte in Supermärkten oder auch die Erfassung von Preisen bestimmter Produkte.
Mit den Worten “von Zuhause arbeiten” verbinden die meisten Menschen eine Person die nur auf der Couch sitzt und überwiegend nichts Produktives tut. Aber das ist nicht der Fall. Beim Arbeiten von Zuhause ist es wichtig, seine Arbeit besonders gut einzuteilen, damit die Effektivität nicht leidet. Eine Möglichkeit wäre die Erstellung eines Tagesablaufes, der alle Aufgaben beinhaltet, die du zu erledigen hast. Dabei sollte eine regelmäßige Arbeitszeit nicht fehlen. Auch Pausen sind wichtig, denn durch sie kannst du deinen Kopf leer machen und mit neuer Motivation starten.
Der Tag in einem normalen Job kann oft ziemlich durchgeplant sein. 80% des Tages, in denen man nicht schläft, sitzt man im Büro und geht seiner Arbeit nach. In die restlichen 20% seiner Freizeit versucht man die Familie, Einkaufen, Werkstatt- und Arzttermine unter einen Hut zu bringen. Das, dass schon einmal schwierig sein kann ist sicher jedem bekannt. Doch bei der Arbeit von Zuhause hast du die Möglichkeit deinen Alltag flexibel aufzuteilen und dennoch nebenbei online Geld zu verdienen. Es gibt keinen Boss der penibel darauf achtet, wann du an deinem Schreibtisch sitzt und der dir 15 Minuten vor Feierabend noch eine Aufgabe gibt, die definitiv dafür sorgt, dass du Überstunden einlegen musst.

Hierbei gewährleistet die Sortierung nach unterschiedlichen Themen, dass Ihre Fotos selbst dann gefunden werden, wenn Ihren Namen noch niemand kennt. Attraktive Umsatzbeteiligungen ermöglichen es Ihnen auf solch einer Plattform, Ihr liebstes Hobby zu einem rentablen Nebenverdienst auszubauen. Dabei können Sie ganz Ihrem jeweiligen persönlichen Zeitpensum entsprechend vorgehen, da Sie keinerlei Druck unterliegen, eine permanente Präsenz zeigen zu müssen.
Besonders in der letzten Zeit hat sich der Trend Online-Jobs für Zuhause auszuüben immer mehr durchgesetzt. Arbeitnehmer können ihrer Arbeit nachgehen, ohne sich dabei von dem Chef über die Schulter schauen zu lassen. Diese Art des Arbeitens bietet viele Vorteile, vor allem für Personen, die zusätzlich Zuhause sehr eingespannt sind. Die Vor- und Nachteile von Online-Jobs und dem Arbeiten von Zuhause findest du etwas weiter unten auf dieser Seite.
Was sind meine Fähigkeiten und Vorkenntnisse? Auch hier möchte ich hervorheben, dass es definitiv möglich ist auch mit wenig Vorkenntnissen in diesem Bereich sich ein Online-Einkommen aufzubauen. Aber man sollte immer realistisch bleiben und verstehen, dass es dann einfach vergleichsweise lange dauern wird. Meiner Meinung nach sollte man hier eine gute Balance zwischen Vorwissen und direkter Umsetzung finden.
Jede Personengruppe hat die Anforderungen ihres aktuellen Lebensabschnittes zu meistern, sodass sich ein Nebenjob von daheim gut in das jeweilige Anforderungs-Profil integrieren lassen sollte. Die freien Texter-Jobs, die über die Texter-Plattform content.de vermittelt werden, lassen genügend Freiraum für die persönlichen Dinge des Lebens. Zuhause arbeiten gibt Freiheit, die diese Personengruppen benötigen, und einen Nebenverdienst, den sie sich wünschen. 
Clickworker.com ist eine etablierte Plattform für Internetarbeit mit einem Aufgabenspektrum vom Microjob bis zur redaktionellen Textarbeit und stellt somit – die klassische Nebentätigkeit im Internet dar. Meine Eindrücke und Erfahrungen mit Clickworker erfährst Du in diesem Artikel. Auf jeden Fall eine beliebte Möglichkeit zum nebenbei Geld verdienen im Internet. Als „festen“ Nebenjob oder als Haupteinkommen empfehle ich Clickworker aber nicht.

Werkstudentenjobs sind gut bezahlte Nebenjobs für Studenten. Wer einmal als Werkstudent gearbeitet hat, wird womöglich so lange wie möglich an diesem festhalten. Das Gehalt ist außerordentlich hoch im Vergleich zu Minijobs und es ist keine Seltenheit, dass man mehr als 1000 Euro pro Monat verdient. Außerdem gibt es neben dem Gehalt einen praxisnahen Einblick in das Berufsfeld des Studiums. Man sammelt Praxiserfahrung und kann die erlernte Theorie direkt anwenden.
Das Positive an dieser Methode ist, dass du gewissermaßen ein passives Einkommen generierst. Ist eine Bewertung einmal erstellt, musst du eigentlich nichts mehr ändern. Je nachdem welches Produkt man bewertet ist eine Verdienstmöglichkeit jedoch nur von kurzer Dauer. Gerade Elektrogeräte sind sehr schnelllebig, sodass eine Bewertung nicht mehr wert ist, sobald eine neue Version des Produktes auf den Markt kommt.
Du kannst ganz einfach und vor allem schnell mit alten oder nicht mehr verwendeten Produkten Geld im Internet verdienen. Verschiedene Verkaufsplattformen bieten Dir hier zahlreiche Möglichkeiten und teilweise gute Erträge für Dinge, die oft eh nur zu Hause herumliegen. Mit welchen Anbietern ich gute Erfahrungen gemacht habe erfährst Du in den Testberichten.
Affiliate Marketing, was so viel heißt wie Empfehlungs-Marketing ( ➡ Wikipedia), ist eine sehr sehr gute Möglichkeit sich ein eigenes kleines online Business aufzubauen. Es gibt unheimlich viele Spielarten im Bereich des Affiliate Marketings, ich denke, hier findet jeder etwas für sich. Eine gute Möglichkeit zu starten ist sich ein Themengebiet heraussuchen in dem man sich sehr gut auskennt und verschiedene Produkte/Dienstleistungen über einen Onlinekanal ( Webseite/Blog, YouTube, Social Media, oder Ähnliches) vermarkten kann. So habe ich damals (2013) auch mit dem Geld verdienen angefangen und noch heute verdiene ich zu 95 % mein Geld im Internet mit Affiliate Marketing.
Ein weiterer Vorteil von gut bezahlten Werkstudentenjobs ist, dass man während des Studiums schon seinen potentiellen, späteren Arbeitgeber kennenlernen und zeigen kann, wie leistungsfähig man ist. Selbst wenn man sich nach dem Studium für einen anderen Arbeitgeber entscheidet, so hilft einem das Arbeitszeugnis des Werkstudentenjobs bestimmt bei späteren Bewerbungen.
Die Verdienstmöglichkeiten reichen dabei von einfachen Tätigkeiten wie der Teilnahme an Online-Befragungen, Paidmails über die Produktion von Videos und Texten bis hin zur Einrichtung eines eigenen Online-Shops. Welche aber haben Vor- und Nachteile die einzelnen Verdienstoptionen? Und auf was muss in jedem Fall geachtet werden, damit sich das Geschäft auch lohnt?

Den Weg ins Büro gespart! Ich bin Mutter von drei Kindern - mit Handwerksausbildung und sehr gutem Fachhochschulabschluss. Als Autorin auf der Texterplattform content.de erarbeite ich mir einen schönen Nebenverdienst für die Familie. Hier kann ich mein Fachwissen und meinen Verstand einsetzen und baue mir eine Stammkundschaft auf. Der Nebenjob von zu Hause ist so flexibel, dass meine Kinder jederzeit auf mich zählen können! Arbeiten zu Hause bereitet mir in diesem Umfeld Freude. Autor: Ready
Trafficströme (also Besucherströme) kannst du zum Beispiel mit bezahlten Werbeanzeigen bei Facebook oder Google erzielen. Der große Nachteil hierbei ist dir vermutlich schon aufgefallen: Du musst für die Anzeigen natürlich Geld bezahlen. Im Grunde bezahlst du dann also für jeden Besucher. Nicht immer macht das Sinn (zum Beispiel wenn sich diese Ausgaben nicht refinanzieren lassen) und manchmal möchte man dafür auch einfach kein Geld ausgeben. Das ist auch total in Ordnung, denn zum Glück gibt es ja auch andere Methoden um Traffic auf eine Seite zu leiten. Hier habe ich dir zum Beispiel 99 Methoden zum Trafficaufbau zusammengestellt.
Besonders in der letzten Zeit hat sich der Trend Online-Jobs für Zuhause auszuüben immer mehr durchgesetzt. Arbeitnehmer können ihrer Arbeit nachgehen, ohne sich dabei von dem Chef über die Schulter schauen zu lassen. Diese Art des Arbeitens bietet viele Vorteile, vor allem für Personen, die zusätzlich Zuhause sehr eingespannt sind. Die Vor- und Nachteile von Online-Jobs und dem Arbeiten von Zuhause findest du etwas weiter unten auf dieser Seite.
Ja richtig gelesen, Du kannst Dir Prämienpunkte verdienen in dem Du dein Smartphone oder PC nutzt surfst. Dazu musst Du noch nicht einmal auf bestimmten Seiten surfen, sondern einfach wie gewohnt Deine Smartphone nutzen. Eine App erfasst Deine Aktivität im Internet und gibt diese Daten (verschlüsselt) an das Marktforschungsinstitut weiter. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft, sondern anonymisiert ausgewertet.
Es schaffen nur die wenigsten Youtube-Kanäle auf derart hohe Klickzahlen, um davon leben zu können. Auch wenn für 1000 Klicks im Durchschnitt nur etwa 1 Euro herausspringt, ist damit zumindest auf Jahressicht ein nettes Taschengeld realisierbar. Ohne klares Konzept und mit dem ausschließlichen Ziel, Geld zu verdienen, sollte sich aber niemand in die Arbeit stürzen.

Für wen LR nichts ist kann ich noch STUDITEMPS empfehlen. Hierbei handelt es um eine Zeitarbeitsfirma, spezialisiert auf Studenten. Derzeit sind dort über 300.000 Hochschüler registriert. Bei STUDITEMPS sind die Arbeitszeiten flexibel und die Bezahlung fair. Schön ist hier, das Studenten die Wahl eingeräumt wird sich Fach nahe Jobs zu suchen und ggf. schon einmal die Weichen für einen späteren Job zu stellen.
Es klingt vielleicht etwas unseriös aber diese Methode um leicht und schnell Geld zu verdienen hat nichts mit Glücksspiel zu tun. Hier geht es vielmehr um Geschick (Geschicklichkeitsspiele) oder eine gute Gehirnleistung (Gedächtnisspiele wie z.B. Memory), beides Fähigkeiten die man als junger Student zur Genüge haben sollte. Der Clou besteht darin das man gegen andere Menschliche Spieler antritt und im voraus einen Geldbetrag X auf den eigenen Gewinn setzt. Wer gewinnt hat sich ganz einfach das Geld des Gegenspielers verdient und darf dieses behalten. Gute Spieler schaffen es sogar ihren Lebensunterhalt damit zu bestreiten. Für einen Nebenjob von zu Hause aus der auch noch Spaß macht nicht schlecht oder? Gute Plattformen sind: M2P-Gaming ↑ <- Empfehlung  und Gameduell ↑
×