Als Student Geld zu verdienen kann ganz leicht sein, denn Nebenjobs gibt es wie Sand am Mehr. Jedoch haben nur wenige dieser Nebenjobs während des Studiums eine Auswirkung auf die Karriere. Doch genau das ist etwas, auf das Studenten wert legen. Außerdem ist es wichtig, dass es ein gut bezahlter Nebenjob ist und die Arbeitszeit flexibel einteilbar ist. Denn nur so lässt sich das Studium und die Arbeit unter einen Hut bringen. Kein Wunder also, dass der Job als Werkstudent auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben ist.
danke für Deine Meinung. Nichts für ungut, ABER wenn Du tatsächlich langfristig, ich meine nicht nur mal ein paar Monate, so gute Renditen erzielen könntest/kannst, warum machst Du es nicht weiter? Wenn Du so ein guter Trader bist, dann macht es NULL Sinn sein Geld in so eine Hoch-Risiko-Wahrscheinlich-Sogar-Betrugs-System-Anlage zu investieren. Ich bin selbst im Trading aktiv, ich habe auch schon mal über 60% in einem Monat gemacht, doch das ist nicht repräsentativ! Bitte schaue Dir die Performance der besten Trader der Welt an, wenn jemand da 40-60% im Jahr(!) im Durchschnitt der letzten 10 Jahre gemacht hat, dann gehört er zu den besten der Welt – und die arbeiten zu 100% NICHT bei Questra 😉
Mein Vorteil war, dass ich durch die Online Marketing Site sowohl eine gute E-Mail Liste aufgebaut hatte und die Leser auch die Qualität meiner Inhalte und Strategien zu schätzen wussten. Zunächst verzichtete ich also auf teure Werbung und platzierte einen Hinweis auf meine „11 Traffic Strategien“ nur auf meiner Website und informierte die E-Mail Abonnenten in einem Newsletter darüber. So schaffte ich es in der ersten Woche allein 33 Exemplare des eBook a 79€ zu verkaufen. Dadurch, dass ich keine Werbekosten hatte, hatte ich allein durch diese Verkäufe nicht nur meine Arbeitszeit wieder raus, sondern auch noch einen ordentlichen Gewinn in Höhe von 2607€ in einer Woche gemacht.
Meiner Meinung nach, bist Du einer der (ganz) wenigen, die "es" verstanden haben ! Dein Fachwissen ist enorm, Dein Marketing UNAUFDRINGLICH, SMART und SEHR SYMPATHISCH 🙂 Du bist unglaublich hilfsbereit und immer nett. Dein BLOG ist der Hammer und sollte nach meiner Meinung Standard-Lektüre für JEDEN Beginner/Einsteiger, aber auch für so manchen "Fortgeschrittenen" sein. Ich selbst bin schon viele Jahre im Online Marketing tätig und habe einiges an Kursen, Blogs, You Tube Kanälen etc. durch um mir hier eine Meinung "erlauben" zu dürfen. Du machst Dein "Ding" hervorragend. Mehr Marketer wie Dich und unsere (tolle u. einfach nur geile Branche) hätte eine deutlich bessere Reputation. Just my 5 Cent und auf den Erfolg, Klaus Jürgen Zirkelbach

Ein wirklich einfacher Nebenjob für Studenten besteht darin die eigene Meinung preiszugeben. Man registriert sich dazu einfach online bei einem Marktforschungsunternehmen und kann im Anschluss an Umfragen teilnehmen. Für den Abschluss einer Umfrage erhält man meist zwischen 2 und 4 Euro. Wer schnell arbeitet kommt hier auf einen für Studentenverhältnisse guten Stundenlohn und das in bequemer Heimarbeit von zu Hause aus! Weitere Infos: Mit Umfragen Geld verdienen

×