Typisch für Studenten ist es, dass sie meist nur während der Semesterferien arbeiten, um sich ansonsten voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren zu können. Bevorzugt wird dabei die Tätigkeit als Werkstudent in dem Beruf, welcher mit dem Studium angestrebt wird. Oftmals sind diese Plätze aber bereits belegt, so dass Alternativen gefunden werden wollen.
Soziale Medien sind ein fester Bestandteil im Alltag. Das gilt nicht nur für den Umgang von privaten Personen mit Facebook, WhatsApp, Twitter und Co. Auch Firmen haben längst erkannt, dass sie ohne soziale Medien nicht mehr auskommen. Unternehmerische Aktivitäten auf diesen Gebieten müssen allerdings strukturiert werden. Gestaltung, Koordination und Überwachung sind klassische Aufgaben eines Social Media Managers.
Das heißt aber nicht, das du Portalen zum online Geld verdienen aus dem Weg gehen musst, die eine kleine Anmeldegebühr verlangen. Das ist durchaus üblich, da natürlich auch dort meist ein größeres Unternehmen hinter steckt, das Personalkosten usw. zu tragen hat. Falls du dir unsicher bist, ob das Portal zum online Geld verdienen seriös ist, hilft immer ein Blick ins Impressum. Findest du dort eine echte Adresse, eine Telefonnummer und einen Ansprechpartner kann nicht mehr viel schief gehen. Auch kann es hilfreich sein, das Unternehmen einfach mal zu googlen. Negative Erfahrungen verbreiten sich so in der Regel schnell.
Sie haben Klausurenphase? Sie wissen vor Prüfungen nicht, wann Sie lernen und wann arbeiten sollen? Dann schreiben Sie nicht und konzentrieren Sie sich auf Ihre Prüfungen. Sie haben Semesterferien? Dann schreiben Sie so viel Sie möchten. Setzen Sie sich an den Laptop, wenn die Kinder in Kindergarten und Schule sind, bei Work from Home kein Problem. Statt im Jobcenter anzustehen, um auf einen ungeduldigen Mitarbeiter zu treffen, suchen Sie sich die Arbeit aus, die Ihnen gefällt, an der Sie Freude haben und Themen, mit denen Sie sich auskennen.
Um im In- und Ausland Geld zu sparen und Vorteile von Rabatt-Aktionen nutzen zu können, macht es Sinn, sich einen internationalen Studentenausweis anzuschaffen. Du erhältst besonders im Bereich Kultur, Gastronomie & Events gute Benefits und gehörst zu einem großen internationalen Netzwerk, was dir auch weitere Leistungen, wie z.B. eine Notfall-Hotline bietet.

Im Internet gibt es einige Portale, auf denen Angebot und Nachfrage zusammen treffen. Sie können dort ein kostenloses Profil erstellen und das Zimmer zusammen mit einigen Fotos als Mietobjekt einstellen. Den Zeitraum und den Preis legen Sie selbst dabei fest. Nun heißt es abwarten, bis die erste Anfrage kommt. Und die lässt in der Regel nicht lange auf sich warten.
Beim Affiliate Marketing über das E-Mail Marketing baust du eine themenrelevante E-Mail Liste auf, die du dann mit hochwertigen Informationen versorgst und hier hin und wieder Produkte bewirbst. Dabei baust du zunächst eine s.g. Landingpage auf, über die sich die Interessenten dann Eintragen können. Eine Landingpage ist die Seite, auf die deine Zielgruppe geleitet wird. Diese Seite muss also überzeugen.
Typisch für Studenten ist es, dass sie meist nur während der Semesterferien arbeiten, um sich ansonsten voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren zu können. Bevorzugt wird dabei die Tätigkeit als Werkstudent in dem Beruf, welcher mit dem Studium angestrebt wird. Oftmals sind diese Plätze aber bereits belegt, so dass Alternativen gefunden werden wollen.
Die Verdienstmöglichkeiten sind auch hier sehr unterschiedlich. Manche Unternehmen suchen nach Game-Testern, die ein Spiel kostenlos testen. Gerade zu Beginn solltest du das trotzdem in Erwägung ziehen. So kannst du Erfahrungen sammeln und deine Chance auf bezahlte Game–Tester Jobs steigt. Hier liegt dann der Stundenlohn bei zwischen etwa 6 und 10€.
Wer sich für ein bestimmtes Thema begeistern kann und die Welt etwas davon wissen lassen möchte, kann mit seiner Leidenschaft mit Hilfe eines Blogs ebenfalls Geld verdienen. Allerdings werden für einen gut laufenden Blog einige Dinge benötigt. Erstens qualitativ hochwertiger Content und zweitens eine gehörige Portion Durchhaltevermögen, denn bis ein Blog vernünftig läuft, ist einige Anlaufzeit erforderlich, denn die Bezahlung erfolgt in erster Linie durch Werbung.

Wenn das alles nichts für dich ist und Du kein Talent als Texter hast, dann gibt es noch weitere Stellenangebote als Minijob oder Aushilfe per Internet. Solch ein Job ist dann vielleicht weniger agil und auch im Bezug auf Verdienstmöglichkeiten eingeschränkt, aber er ist sicher und du kannst von zu Hause aus entspannt arbeiten. Oftmals kannst Du dir die Zeit sogar selbst einteilen.
×